Hopi-Herzheilung

Befreie dein Herz von Belastungen - Kummer und Sorgen, schaffe Raum für deine Zukunft und erhalte die Kraft welche du brauchst um deine Visionen zu verwirklichen. Lösche negative Programme und Muster (auch vergangener Leben) welche noch in deinem  Herzen gespeichert sind.

Hopi-HerzheilungDas Leben wird dann wieder leichter und lichtvoller. Diese schamanische Heilmethode ist auch ein intensiver Heilprozess für dein Inneres Kind, denn Narben der Kindheit werden mit Licht und Liebe sanft und doch kraftvoll aufgelöst.

Die Hopi-Indianer glauben, dass unsere unerledigten Angelegenheiten auf der Rückseite des Herzens liegen. Dieses Unvollständige - Unerlöste in unserem Leben kann eine Energieblockade bewirken, die uns daran hindert, uns vorwärts zu bewegen, um unsere Ziele zu erreichen. Wenn wir unsere ungelösten Dinge heilen wollen, müssen wir sie zuerst an die Oberfläche bringen - in die Gegenwart ins Hier und Jetzt.

Die Hopi-Technik bringt die Energie der unerledigten Dinge in Bewegung, so dass wir uns mit ihnen befassen und ein für alle mal abschließen können. Dein Herz wird von alten Blockaden befreit und hat wieder Raum für neue positive Erfahrungen in deinem Leben. Dieses kann u.a. auch Herzerkrankungen vorbeugen.

Du wirst einen Zuwachs an Energie und Lebensfreude verspüren und Deine alltägliche Realität wieder besser meistern können.

Aufruf der Hopi-Indianer


Wir befinden uns in einem reißenden kosmischen Fluss.

Dieser ist so stark und mächtig, dass ihn viele Menschen fürchten werden. 
Sie werden versuchen sich am Ufer festzuhalten. 
Sie werden auch das Gefühl haben, 
auseinander gerissen zu werden 
und werden aus diesem Grunde sehr leiden.

Wisse, dass der Fluss seine Absicht und sein Ziel hat.

Die Weisen der Hopi-Indianer rufen dazu auf, 
sich vom Ufer loszulösen und in die Mitte des Flusses reißen zu lassen. 
Wir sollen unsere Häupter über dem Wasser halten, 
um den Blick für jene freizuhalten, die wie wir selbst mit Vertrauen und Freude im Fluss treiben.

In dieser Zeit sollten wir nichts persönlich nehmen und auf uns alleine beziehen. 
Wenn wir das machen, beginnt unsere spirituelle Reise 
und unser Wachstum hört auf zu blockieren.

Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei. 
Orientiert euch an der Gruppe, an den Mitmenschen. 
Streichen wir doch „Kampf“ aus unserem Vokabular, 
aus unserem Bewusstsein. Alles, was wir im Alltag machen, sollte als heiliger Akt gesehen werden. 
Suche keine Führer abseits deiner selbst. 
Gewinne deine eigene Kraft zurück und erhalte sie für deine Entwicklung.

Es gibt keine Landkarten mehr, keine Glaubensbekenntnisse und keine Philosophien. Von jetzt an kommen die Anweisungen geradewegs aus dem Universum. 
Der Plan wird offenbar, Millisekunde auf Millisekunde, 
unsichtbar, intuitiv, spontan und liebevoll. 
Gehe in die Zelle und deine Zelle wird dich alles lehren, 
was es zu wissen gibt.

Dieser Aufruf der Hopi wurde vor einigen Jahren an die Schamanen und Weisen dieser Welt übermittelt.