Familienstellen

 FamilienstellenDie Aufstellung bietet eine Möglichkeit systemisch wirkende Kräfte sichtbar zu machen und sie in ein förderliches Gleichgewicht zu bringen, welches zu mehr Fülle im eigenen Leben führt. Die Familie ist ein in sich geschlossenes System.

Die Vorgehensweise bezeichnet man als phänomenologischen Ansatz, das bedeutet: es geht nicht darum zu analysieren, sondern darum zu sehen, was sich zeigt, welche Kräfte tief in der Seele wirksam sind. Das Aufstellen geschieht mit Absichtslosigkeit und stützt sich auf das Anliegen. Es wird angeschaut, was sich im Rahmen der Aufstellung zeigt.

In einer Einzelaufstellung gibt es durch den intimen Rahmen die Möglichkeit schnell und tiefgreifend unbewusste Familienstrukturen, Identifikationen, Verschiebungen, Krankheiten u.v.m. bewusst zu machen. Dadurch können ureigene Kraftreserven aktiviert werden. Die natürliche Ordnung wird wieder hergestellt. FamilienstellenMan ist bereit einen Weg ohne Verstrickungen und frei von Schuld zu gehen. Es werden wirkungsvolle Lösungsansätze weitergegeben.

Es ist eine intensive und klärende Einzelsitzung, die relativ schnell verwandelnde Prozesse in Gang setzen kann. Dabei benutze ich sogenannte „Bodenanker“, aber auch Püppchen oder Karten können zum Einsatz kommen.